_2016 10. April - KuuKu! am SONNTAG - Informationen zu DADADO 100

kunstdomäne auf facebook

_2016 10. April – KuuKu! am SONNTAG – Informationen zu DADADO 100

KuuKu!

SONNTAG – 10. April 2016 von 15.00 h – 18.00 h ist wieder KuuKu!

Diesmal mit unserer Atelierkünstlerin   –  Rita-Maria Schwalgin   –
Bei leckeren Kleinigkeiten „Kunst und Kulinarisches“ genießen, denn im Frühling sind Atelierhaus und Gartenhof besonders schön.
Die kunstDOmäne öffnet ihre 7 Ateliers und im lichtdurchfluteten Treppenhaus laden Foto- und Projektarbeiten der Atelierkünstlerin Schwalgin zu Reflexion und Diskussion ein.
Eintritt wie immer frei.
Wir KunstDOmänen freuen uns auf Euren/Ihren Besuch.

Atelierbesuche sind auch nach Absprache möglich: Schillerstr. 43a, 44147 Dortmund

 

DADADO 100!

A l t e r n a t i v e D e m o k r a t i s c h e R e p u b l i k   D A D A
Dada

Ausschnitt aus Fassadenbild Ritterstraße Dortmund  Grafik: A. Diéga

 

Liebe Freunde und Kunstinteressierte,

 

unser wunderbares DADADO100 liegt nun in Schlagweite des Erreichens. Die Arbeit hat sich gelohnt und lässt sich prima auf www.dadado100 verfolgen.

 

V O R  W E C H  M A L O C H E  – ZERO am Montag, 11. April 2016, 15.00h

Hasse Zeit?  Kannse helfen!: Dem Huelsenbeck sein Grab auf Vordermann bringen.
Erste öffentliche DADADO100 Aktion. Das Grab von Richard Huelsenbeck wird angemessen gestaltet.
Treffen der Malocher und Gucker am Grab Huelsenbecks (auf Wegweiser achten!)
Eingang SüdWestFriedhof, Große Heimstr. 119, 44137 Dortmund

Die große Eröffnungsveranstaltung am 23. April 2016 um 18.00h in der Pauluskirche wird ein Höhepunkt sein, den ihr nicht verpassen solltet.

Deckt Euch bitte zeitnah mit Eintrittskarten ein! Bestellung erfolgt online – siehe Ticketverkauf – auf der Webseite. Ticketpreis 20€
Auf Karten an der Abendkasse spekulieren? Könnt ihr!; aber vielleicht gibt es gar keine Abendkasse!

Wir sehen uns, wenn es heißt: Laut, schrill und pompös – einfach dadagenial.

_2016 14. Februar – Nächster Kuuku mit Papierkunst und musikalischer Untermalung

Kulturhungrige kommen voll auf Ihre Kosten

 

Ungewöhnliche Papierkunst und emotional temperamentvolle Klänge in der

kunstDOmäne

KuuKu (Kunst und Kulinarisches) im Atelierhaus kunstDOmäne entwickelt sich

zum Nordstadt-Geheimtipp:

Uwe-Schönfelder-von-Jan-Schürmann

Am 14. Februar präsentiert Uwe Schönfelder in dem lichtdurchfluteten

Treppenhaus ungewöhnliche Papierkunst. Für seine zwei, teils

dreidimensionalen Papierobjekte setzt er selbstgefertigtes Kleister-,

Spachtel-, Suminagashi- und Marmorpapiere ein, die er mit verschiedenen

Verfahren herstellt. Für seinen Papiercollagen verwendet er auch

handgeschöpfte Marmorierpapiere der Künstlerin Ursula Schmidt-Troschke aus

Essen, die sie aus der Loktapflanze herstellt. Der gelernte Buchbinder und

Sozialpädagoge zeigt darüber hinaus buchstäblich viel“fältige“

Origamiarbeiten – dank seiner Unikatpapiere interessante Interpretationen

verschiedener Designer.

Sturm-Peter_von_Erika Schäfer

Peter Sturm, Musiker und Schauspieler, wird optisch/akustische Kostproben

seines breiten Repertoires geben: emotional wandelbar, temperamentvoll –

einfach grandios. Das Multitalent wechselt scheinbar mühelos Rollen und

Charaktere, verblüfft in mehreren Sprachen. Neben Deutsch beherrscht er

Englisch, Griechisch, neun deutsche Dialekte, Jodeln, Bauchreden, Scat sowie

Akkordeon, Gitarre und Geige.

 

Natürlich können die Kulturhungrigen darüber hinaus alle 7 Ateliers

aufsuchen und – der Name ist Programm – >> Kulinarisches kosten.

 

 

 

_2016 10. Januar – Das 1. Kuuku-Konzert

Liebe Freunde und Kunstinteressierte,
Zwanzig16! – kaum begonnen und schon gibt es in der kunstDOmäne eine Premiere!
Erstmals gibt es ein Hauskonzert von einer MusikerBande.
Foto
Am Sonntag, 10.01.2016 von 15:00 – 18:00h wird die KunstDOmäne zur Musikerbühne. Im Haus spielt die Gruppe BISQUIT.
BISQUIT ist eine Band, deren 5 Mitglieder aus Schwerte, Hagen und Dortmund kommen und die sich 2010/2011 gegründet hat.
Die selbst geschriebenen Songs bewegen sich im Bereich Pop mit Elementen aus Funk, Jazz, Country oder Latin.
Die Texte setzen sich aus selbst erlebten oder/und ausgedachten Geschichten zusammen.
BISQUIT sind: Gesang/ Saxophone: Maxi; Keyboard: Volker; Gitarre: Andreas; Bass: Kalle und Schlagzeug: Michael –
Wir KunstDOmänen freuen uns auf Euren/Ihren Besuch.
Atelierbesuche sind auch nach Absprache möglich: Schillerstr. 43a, 44147 Dortmund
Mit fröhlichem Hülsenherz in ein für Euch entspanntes und gesundes Jahr Zwanzig16
Dieter Gawol / A. Diéga

 

In eigener Sache:
Die DADADOistInnen 100 brauchen Eure Unterstützung!
 Psd – Dada war da, bevor dada da war!
Snap_2016.01.07 17.46.10_001
DADADO 100 – das Projekt zum 100jährigen Jubiläum des Dadaismus in Dortmund!
DADA soll gefeiert werden und ihr habt die Möglichkeit Euch schon Eintrittstickets zu sichern.
Einladung zur Eröffnungsveranstaltung am 23. April 2016 in der Pauluskirche Dortmund – Ticketpreis 20,00€
(19,16€ plus 0,84€ Spende für einen gemeinnützigen Zweck) zzgl. Versandkosten 5,00€ (versicherter Versand)
oder ohne Versandkosten, dafür aber mit Abholung in der kunstDOmäne.
Weitere Informationen zu den Programminhalten gehen Euch zeitnah zu!
Top News:
KuuKu-Vorschau auf den  14. Februar 2016 von 15.00 – 18.00h
KuuKu mit Uwe Schönfelder – Papierkunst und Papierdesign
Die Auseinandersetzung mit Papier und die Verarbeitung zu Objekten basiert auf der Grundlage seiner ersten beruflichen Ausbildung.
In seinen Arbeiten aus Buntpapier, Objekten und Papiercollagen befasst er sich mit den verschiedensten Materialien, HerstellungsVerfahren und Techniken der Herstellung.
SO 21.02.2016 um 18 Uhr
DADA LABOR DORTMUND  – Vorstellung Theater im Depot

In diesem Februar wird Dada 100 Jahre alt! Damals, 1916 gründete ein gewisser Herr Ball mit seiner Freundin Emmy in der Züricher Spiegelgasse das Cabaret Voltaire: man sang komische Lieder, spielte Zwölftonmusik auf dem Klavier, tanzte erotische Tänze und las mehrere Gedichte gleichzeitig vor. Von seinen Freunden zärtlich »Dada« genannt, war der Dadaismus ein multimediales Anarcho-Kunst-Simultan-Improvisieren als frivoler Protest gegen Krieg, Kapitalismus und alles Heilige. Wir feiern 100 Jahre Dada mit der Künstlergruppe Konkret zu Abstrakt: in deren Dada-Laboratorien züchten Dichter, Tänzer- und Musikerinnen mit Videos, Masken und 1a Un-Sinn Anti-Viren zum Blöd- und Irr-Sinn unserer Zeit.   Eintritt: 10 € / 5 € ermäßigt

http://www.depotdortmund.de/742-dada-labor-dortmund/event_details.html

2015-11 Psd – DADA DO 100 mit KMN-Logo2

 

Vorschau KunstDomäne 1. Halbjahr 2016:

– 10.01.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu* mit Live-Band BISQUIT
– 14.02.2016, 13:00 Uhr   Kunst im öff. Raum: Führung mit Anette Göke, R.-M. Schwalgin und Dr. Rosemarie Pahlke
– 14.02.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Einzelausstellung Uwe Schönfelder (Papierkunst, -design)
– 13.03.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Einzelausstellung Sandra Lamzatis
– 10.04.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Einzelausstellung Rita-Maria Schwalgin
– 08.05.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Themenausstellung zu 100 Jahre DADA von A.Diéga
– o8.05.2016, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr    Malermarkt Aplerbeck mit Anette Göke u. Sandra Lamzatis
– 28.05.2016, 15.00 Uhr – 20:00 Uhr    Offene Ateliers Dortmund
– 29.05.2016, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr    Offene Ateliers Dortmund
– 12.06.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Themenausstellung – Anette Göke und „Wo geht Kunst“

 

Hinweis:
*KuuKu: Kunst & Kulinarisches
Die Einzel- und Themenausstellungen sind im Treppenhaus. Während der NRWFerien findet kein KuuKu statt, aber Termine sind nach Absprache jederzeit möglich!

Vorschau

Termine 2015:

Wochenende 05. – 06.12.2015  Art im Advent mit Kuuku*(15:00 Uhr – 20:00 Uhr)

Wir öffnen unsere Ateliers für Euch. Individuelle Geschenke warten darauf, gefunden zu werden. Wir freuen uns auf Euren Besuch !!

 

Vorschau 1. Halbjahr 2016:

– 10.01.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu*
– 14.02.2016, 13:00 Uhr   Kunst im öff. Raum: Führung mit Anette Göke, R.-M. Schwalgin und Dr. Rosemarie Pahlke
– 14.02.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Einzelausstellung Uwe Schönfelder (Papierkunst, -design)
– 13.03.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Einzelausstellung Sandra Lamzatis
– 10.04.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Einzelausstellung Rita-Maria Schwalgin
– 08.05.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Themenausstellung zu 100 Jahre DADA von A.Diéga
– o8.05.2016, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr    Malermarkt Aplerbeck mit Anette Göke u. Sandra Lamzatis
– 28.05.2016, 15.00 Uhr – 20:00 Uhr    Offene Ateliers Dortmund
– 29.05.2016, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr    Offene Ateliers Dortmund
– 12.06.2016, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr    KuuKu mit Themenausstellung – Anette Göke und „Wo geht Kunst“

 

Hinweis:
*KuuKu: Kunst & Kulinarisches
Die Einzel- und Themenausstellungen sind im Treppenhaus. Während der NRWFerien findet kein KuuKu statt, aber Termine sind nach Absprache jederzeit möglich!

Ankündigung Ausstellung Johannes Lührs und Gunda Kaper-Lührs

Künstlerischer Kreuzgang zwischen Mutter und Sohn

Die Kunstdomäne freut sich auf eine ganz besondere Ausstellung in ihrem Hause: Erstmalig treffen die Bilder des Wahldortmunders und Künstlers Johannes Lührs auf die Bilder seiner Mutter, der Malerin Gunda Kaper-Lührs, wohnhaft in Hotteln, bei Hannover.

Der Ausstellungstitel „Mutter und Sohn – Wegkreuzungen“ lässt sich bereits als ein Hinweis auf die Autonomie der beiden künstlerischen Gesamtwerke  lesen, lenkt  jedoch auch den Blick auf Schnittpunkte des gemeinsamen künstlerischen Schaffens. Zu sehen sind neben eigenständigen Werken eben auch die benannten Kreuzungen:

So zum Beispiel gegenseitig ausgetauschte Bilder, die durch den jeweils anderen übermalt bzw. fertiggestellt worden sind und auf jeweilige malerische Positionen schließen lassen. Auch werden Ergebnisse aus gemeinsamen Begegnungen (im Zoo Hannover, am Osterfeuer) künstlerischer Natur zu sehen sein.

„Spannend wird“ so der Künstler Johannes Lührs, der seit 10 Jahren in Dortmund wohnt und arbeitet, „diese Ausstellung auch für mich.“ Inwieweit die mütterliche Einflussnahme sich auf das eigene Werk niederschlägt, dazu bewahrt Lührs schmunzelnd stillschweigen. Wie weit „der Apfel vom Stamm entfernt liege“, solle, so Lührs „der neugierige Ausstellungsbesucher schließlich selbst in Erfahrung bringen.“

 

Information zur Ausstellung

Eröffnung der Ausstellung „MUTTER UND SOHN – Wegkreuzungen“

Johannes Lührs exlebiniert mit Gunda Kaper-Lührs

am Samstag,  den 7.11.2015 um 18 Uhr

Es wird eine kurze Einführung in die Ausstellung geben. Mutter und Sohn sind anwesend.

 

weitere Öffnungs- unf Besichtigungszeiten beim traditionellen Kuuku (Kunst und Kulinarisches) der KunstDomäne

am Sonntag , den 8.11.2015 von 15 bis 18 Uhr

Weitere Termine nach Absprache unter info@johannes-luehrs.de

Livemusik von Duo Fadenlos

mit Laura (Gesang, Akkordeon) und Hannes (Gitarre)

Kunstdomäne

Schillerstr. 43a

44147 Dortmund

2015 Mutter und Sohn EInladung II c

 

 

Weitere Termine 2015:

– Wochenende 05. – 06.12.2015  offenes Haus im Advent (die genauen Öffnungszeiten werden noch bekannt gegeben)

Akuelles sowie Termine 2015

Liebe Kunst- und Kulturinteressierte,
liebe Freundinnen und Freunde

in dem Zeitraum zwischen dem 18.04.2015 bis zum 26.04.2015 nehmen die Künstler der KunstDomäne Franz Ott, Rita-Maria Schwalgin, Anette Göke und Johannes Lührs an dem Projekt KMN-WEB-Logo_2

StreetArt – Mauerprojekt 2015

teil.

In diesem Projekt wird ein großes Mauerstück an der Weißenburger Str. 70, aufgeteilt in 66 einzelne Mauerabschnitte, von einer Viezahl von Künstlern, unterschiedlicher Kunstrichtungen, gestaltet.

http://www.echt-nordstadt.de/34-aktuell/249-mauerprojekt-fotodoku.html

P1200100 P1200104 P1200118 P1200124 P1200133 P120013811149516_392543204252005_6975361474930481109_n 11173398_830236937063050_3188610729194661766_n 11174855_392543207585338_6433662807900525327_n

KuuKu:

Unser Atelierhaus Kunstdomäne öffenet wieder an den unten genannten Terminen von 15-18 Uhr zum beliebten KuuKu seine Türen, es gibt hier tolle Sachen zu entdecken: Kunst und Kuchen bilden den Rahmen für den Gaumen, die Kunst den für die Augen.

Wir AtelierkünstlerInnen freuen uns auf bekannte und auch neue Gesichter, interessante Gespräche und angenehme Stunden.

Grundsätzlich findet Kuuku immer jeden zweiten Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der KunstDomäne statt. Ausgenommen sind die Ferien und der 10.05.2015.

Weitere Termine 2015:

03.05.2015         Teilnahme der Künstlerin Anette Göke am Aplerbecker Künstlermarkt von 11.00 bis 18.00 Uhr

10.05.2015          Teilnahme der Künstler-/in Sandra Lamzatis und ÀDiega am Kaiserstrassenfest von 11.00 bis 18.00 Uhr

18.05.2015          ACHTUNG ERSATZTERMIN für den 10.05.2015  …….. Kuuku von 15.00 bis 18.00 Uhr (mit Sonderausstellung „Überfluss und Mangel“  im Treppenhaus)

13.06. und 14.06.2015 offene Ateliers (mit einer Sonderausstellung der Werke jugendlicher Künstler, die mit Anette Göke bei dem Projekt „Wo geht Kunst“ ein halbes Jahr in der KunstDOmäne und bei Almut Rybarsch Tary gearbeitet haben.)

Juli und August ist kein Kuuku

22. 08.2015        Hafenspaziergang

13.09.2015          Kuuku von 15.00 bis 18.00 Uhr (mit Sonderausstellung im Treppenhaus)

19.09.2015          DEW21 Dortmunder Museumsnacht 2015

11.10.2015           Kuuku von 15.00 bis 18.00 Uhr (mit Sonderausstellung im Treppenhaus)

Termine 2015 – eine kleine Vorschau für alle Kunst- und Kulturinteressierte

Liebe Kunst- und Kulturinteressierte,
liebe Freundinnen und Freunde

Wenn an diesem Sonntag, den  08.02.2015 unser Atelierhaus Kunstdomäne wieder von 15-18 Uhr zum beliebten KuuKu öffnet, gibt es gleich zum Jahresbeginn weitere tolle Sachen zu entdecken: Kunst und Kuchen bilden den Rahmen für den Gaumen, die Kunst den für die Augen.

Wirklich sehenswert ist das aktuell als Ausstellungbereich umfunktionierte, lichtdurchflutete Treppenhaus. Hier sind noch bis Ende Februar die ungewöhnlichen, oft witzigen Reliefbilder, die Holz- und Bleiskulpturen von A.Dièga zu sehen.

Erstmalig wird Sandra Lamzatis, unsere Neue, ihr „frisch“ bezogenes Atelier öffnen. Sie ergänzt die schon bestehende große Bandbreite des Hauses mit Schmuckgestaltungen von archaisch bis verspielt, gestaltet Ästhetisches aus alten Materialien, zeigt Miniaturen, Kleinplastiken und mehr. http://www.artfigurina.de/

Natürlich können wir nach Absprache auch gerne außerhalb unsere Öffungszeiten besucht werden.

Wir AtelierkünstlerInnen freuen uns auf bekannte und auch neue Gesichter, interessante Gespräche und angenehme Stunden.

 

Weitere Termine 2015

08.03.2015         Kuuku von 15.00 bis 18.00 Uhr (mit Sonderausstellung von Franz Ott im Treppenhaus)

12.04.2015          sind wir in den Osterferien

03.05.2015          wir sind auf dem Aplerbecker Künstlermarkt von 11.00 bis 18.00 Uhr

10.05.2015          Kuuku von 15.00 bis 18.00 Uhr ( mit Sonderausstellung von Anette Göke im Treppenhaus)

13.06. und 14.06.2015 offene Ateliers ( mit einer Sonderausstellung der Werke jugendlicher Künstler, die mit Anette Göke bei dem Projekt „ Wo geht Kunst“ ein halbes Jahr in der KunstDOmäne und bei Almut Rybarsch Tary gearbeitet haben.)

Juli und August ist kein Kuuku

22. 08.2015        Hafenspaziergang

13.09.2015          Kuuku von 15.00 bis 18.00 Uhr ( mit Sonderausstellung im Treppenhaus)

19.09.2015          DEW21 Dortmunder Museumsnacht 2015

11.10.2015          Kuuku von 15.00 bis 18.00 Uhr ( mit Sonderausstellung im Treppenhaus)

Neue Ausstellungsreihe und KuuKu im Januar 2015

Am 11.01.2015 von 15:00 h – 18:00 h wird unser Format KuuKu in der kunstDOmäne – „Kunst und Kulinarisches“ mit einer zusätzlichen Ausstellung erweitert.

Wir haben unser Treppenhaus umgestaltet und unser Atelierhaus wird nun zeitweilig zur Galerie.

Den Anfang zu der neuen Veranstaltungsreihe wird  A. Diéga  machen.

 

Am 15.01.2015 von 17:00 h – 20:00 h gibt es eine weitere Besuchsmöglichkeit der Ausstellung

 

Atelierbesuche sind auch nach Absprache möglich.

 

 

Top-News:

 In der Kunstdomäne wird zum 01. Februar 2015 ein ca. 16 qm großes Atelier frei.

Bei Interesse bitte bei Anette Göke T.: 0231 79904074 oder Rita-Maria Schwalgin T.: 0231 351371 nachfragen.